Geräte und Methoden

Maßgefertigtes Multispektralsystem mit 25 verschiedenen Lichtquellen, 92 unterschiedlichen Filtern und 12 Standards. Hiermit sind bei Millimeter bis mehere Meter großen Proben, im ultravioletten (UV), sichtbaren (VIS) und infraroten (IR) Spektralbereich zwischen 350 und 1100 nm Wellenlänge folgende Untersuchungen durchführbar:

  • IR-Reflektographie
  • UV-Reflektographie
  • IR-Falschfarbenanalysen
  • UV-Falschfarbenanalysen
  • UV-Lumineszenzanalysen
  • VIS-Lumineszenzanalysen
  • IR-Lumineszenzanalysen
  • CoRL Imaging
  • Multispektrale höchstaufgelöste Makro-Bildaufnahmen
  • Polarisationsfotografie
  • Hyperspektralanalyse mit 3D-Datenwürfel, Pigment-Mapping
  • Multispektrales Reflectance Transformation Imaging

Kolorimeter zur objektiven Farbmessung von Materialien


Kamera für Mittleres Infrarot im Spektralbereich zwischen 7.5 und 14 µm Wellenlänge


Infrarot-Pyrometer -40°C bis +1000°C


Digitale 2+1D- und 3D-Modelle für Objekte im Submillimeter- bis Meter-Größenbereich:

  • Reflectance Transformation Imaging
  • Photogrammetrie
  • Image Stacking mit 3D-Modellierung

Labor und Werkstatt:

  • Syntheseofen
  • Feinwaage
  • Schleif- und Poliermaschine
  • 3D-Drucker
  • Lasercutter
  • Flachbettscanner
  • Foto- und Videostudio
  • Referenzsammlungen

Mit Partner*innen:

  • Röntgenfluoreszenz-Analytik
  • UV-VIS-NIR Spektroskopie
  • Raman-Spektroskopie
  • Photolumineszenz-Spektroskopie

Menschen

Dr. robert Krickl

Promovierter Erd- und Materialwissenschafter (ORCID: 0000-0002-5000-139X)

Leitung Forschung und Entwicklung

 

Ausgewählte Auszeichnungen:

  • Promotio sub auspiciis Praesidentis rei publicae
  • Felix-Machatschki-Preis der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft
  • Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung
  • Würdigungspreis der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kunst
  • Gewinner "FameLab - Neues Gesicht der Wissenschaft in Österreich"
  • Förderungspreis des Vereins zur Verbreitung naturwissenschaftlicher Kenntnisse

 

Infokanäle:



Mag. Rita Povolny

Diplomierte Veterinärmedizinerin
Administration, Kreativ- und Forschungsassistenz, Veranstaltungs- und Projektorganisation